SV Albbruck
Mein Verein

Das Team von Trainer Harry Schmidt war hervorragend eingestellt und ein Klassenunterschied war nicht erkennbar. Die SG Albbruck führte sogar nach 5 Minuten mit 1:0 und brachte den Gegner schier zur Verzweiflung. Zwei unglückliche Gegentore brachten das 1:2 zur Pause. Nach dem Anpfiff fiel das 1:3 sehr früh. Trotzdem kämpften sich die Jungs auf 2:3 heran und wsren am Drücker. Pfostentreffer, Lattenkopfball  - es sollte nicht sein. Zwei Kontertreffer brachten das Endergebnis. Dennoch: Ein starker Auftritt der B-Jugend! So ist Fussball - manchmal verliert der Bessere.

SGA  - FC Hausen

Nach großem Kampf hatte die B-Jugend den Tabellenführer aus Hausen am Rande einer Niederlage. Zur Halbzeit lag die Mannschaft, trainiert vom Trainerteam um Harry Schmidt, sogar mit 2:1 vorn, und brachte den Gegner mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung zum Verzweifeln. In der 51 Min. fiel dann jedoch unglücklich der Ausgleichstreffer. Unsere B-Jugend drückte nun auf den Siegtreffer und verlor dann leider innerhalb der letzten 5 Minuten sehr unglücklich mit 2:4. Aber die Leistung und der Kampf waren großartig! Leider wurde der tolle Teamgeist nicht belohnt. 

Der Aufwärtstrend der B-Jugend um das Trainerteam von Harry Schmidt hält an. Nachdem die beiden letzten Spiele unglücklich verloren wurden, der Einsatz und Kampfgeist aber absolut stimmte, belohnte sich die Truppe um Kapitän Jan Böhler mit einem Sieg. Bereits zur Halbzeit stand es 0:5 gegen die Nollinger,die zum Spoelstart nur mit 10 Spielern begannen. Doch auch mit 11 Mann in Hälfte 2 kam es zum Hochverdienten 1:8 für die SG Albbruck. Dieser Sieg hätte auch noch höher ausfallen können. Trotz starken Regens, einem ungemütlichen Wind behielt unsere B-Jugend, die taktisch sehr gut eingestellt war, von Anfang bis Ende die Konzentration hoch und nahm drei Punkte verdient mit nach Albbruck.