SV Albbruck

...mein Verein...

Zu den Sanitätskoffern:
Nachdem Jugendleiter Bernd Böhler in der Mitgliederversammlung über die
verschiedenen Mannschaften, und ihre sportlichen Leistungen, informiert hatte,
sorgte Kassierer Dieter Schöpf für eine Überraschung. Dank der Spende des
Fördervereins war es möglich für die unteren Jugendmannschaften, eigene
Sanitätskoffer anzuschaffen. Diese waren von Günther Erk, Inhaber der
Albtal-Apotheke in Albbruck, mit dem notwendigen Material unentgeldlich
ausgerüstet worden

                                                ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bericht Frau Dehmel, Gemeindeblatt zur GV:

Steigende Mitgliederzahlen

Pirmin Feger als Vorsitzender, Manfred Eschbach als sein Stellvertreter, Dieter Schöpf Kassier, Bernd Feichtenschlager als Schriftführer und Beisitzer Michael Fengler blicken optimistisch in die Zukunft. Ist es 

doch gelungen im letzten Jahr die Mitgliederzahl auf 61 zu erhöhen. Einen schmerzlichen Verlust musste der Verein mit dem Tod des Gründungsvorstandes Bernd Jehle hinnehmen, an dessen Wirken der Vorsitzende erinnerte.

Mit verschiedenen Aktivitäten war die Vereinsjugend unterstützt worden. So wurden für die E-Jugend Trikots angeschafft und zwei Tore finanziert.   

Jugendleiter Bernd Böhler dankte dem Förderverein für die unverzichtbare Unterstützung. Er schilderte die sportlichen Aussichten des Fußballnachwuchses bemängelte dabei aber auch die fehlende Bereitschaft Erwachsener sich als Trainer oder Betreuer zu engagieren.

Den Dank der Mitglieder an das Vorstandsteam überbrachte schon traditionsgemäß Bernd Obert, der selbst von früher Jugend an dem SVA verbunden ist.


Mitgliederversammlung des Fördervereins 2017

   

Die jährliche Mitgliederversammlung fand am 01. April 2017 statt. Der 1. Vorsitzende Pirmin Feger konnte von steigende Mitglieder berichten, aktuell 53. Im Jahr 2016 wurde der Jugendbereich mit neuen Bälle für den Kunstrasen, die Herstellung des Kunstrasens und mit Übernahme von Schiedsrichterkosten gefördert. Ein eigenes Logo für den Förderverein wurde erstellt.

Die Wahlen brachten Veränderung. Neu als 2. Vorsitzender wurde Manfred Eschbach, als Schriftführer Bernd Feichtenschlager und als Beisitzer Michael Fengler einstimmig gewählt. Der Förderverein bedankt sich bei den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern Hartmut Reddmann, Axel Albicker und Christian für die langjährige Tätigkeit mit einem kleinen Präsent.

  

Wir konnten für 10-jährige Mitgliedschaft zahlreiche Personen ehren: Christian Berger, Pirmin Feger, Bernd Feichtenschlager, Harald Fengler, Michael Fengler, Jürgen Haselwander, Volker Hofmann, Andreas Intrau, Michael Kuder, Frank Pecoraro, Marc Schöpf und Siegfried Schwirzenbeck. 




Hauptversammlung Förderverein

Am 17. Juli 2016, fand die Jahreshauptversammlung des Freundes- und Förderverein des SV Albbruck 1923 e. V. statt.

Dabei übergab der langjährige 1. Vorsitzende Hartmut Reddmann sein Amt in jüngere Hände. Mit Pirmin Feger konnte ein Nachfolger gefunden werden, der neben seiner Fußballerkarriere beim SVA auch bereits etliche Ämter beim SV Albbruck inne hatte.

Hartmut Reddmann steht dem Förderverein aber weiterhin als 2. Vorsitzender zur Verfügung.

In Ihren Ämtern bestätigt wurden zudem der Kassierer Dieter Schöpf und der Beisitzer Christian Berger.

Im Rahmen der Versammlung verkündete Hartmut Reddmann eine weitere großzügige Spende von 1.500 € für den Bau des Kunstrasens. Außerdem überreichte er Christian Kasper (Vorsitzender SV Albbruck) kunstrasentaugliche Bälle für die Jugendmannschaften.


Im Bild von links: Pirmin Feger (neuer 1. Vorsitzender Förderverein), Dieter Schöpf (wiedergewählter Kassierer Förderverein), Axel Albicker (Schriftführer Förderverein), Hartmut Reddmann (neuer 2. Vorsitzender Förderverein), Christian Kasper (Vorsitzender SV Albbruck)